Janin

Wer bist Du eigentlich?

Ich heiße Janin, bin 36 Jahre alt und glücklich verheiratet seit 2011. Ich habe 2 wundervolle Töchter im Alter von 3 und 6 Jahren. Ich habe selber im Rahmen einer freien Trauung geheiratet und kann mich in Eure aktuelle Stimmung total hinein versetzen. So eine aufregende und wundervolle Zeit.

 

Warum freie Trauungen?

Es ist die schönste Aufgabe der Welt und ich bin mit absoluter Leidenschaft und Liebe zum Detail dabei. Ich kann mir einfach nichts schöneres vorstellen, als Euch, an Eurem wichtigen Tag, zu begleiten. Es ist eine wundervolle und abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe, die mir einfach riesige Freude bereitet. Ich lege größten Wert darauf, dass meine Brautpaare sich absolut wohl fühlen. Eure Hochzeit und Eure Zeremonie liegt mir mindestens genauso viel am Herzen, wie Euch selber.

 

Was sind Deine Hobbies? Was machst Du sonst so?

Kinder, Familie, Arbeit, das Dreieck versuche ich zu jonglieren. Meine große Leidenschaft ist Basketball. Das Sportboot fahren wurde mir quasi mit in die Wiege gelegt. Seit vielen Jahren ist meine Familie auf der Ostsee unterwegs. Eigens dafür habe ich auch die Sportboot Führerscheine für Binnnen & See gemacht.

 

Ich habe viele Jahre für einen internationalen Bildungsdienstleister gearbeitet. Ich lese, rede und schreibe gerne. Da ich beruflich international unterwegs bin, ist für mich eine Trauung auch in Englisch möglich. Mit viel Wortwitz und Kreativität, verfasse ich Eure ganz persönliche Traurede.

 

Zu meiner beruflichen Ausbildung ein paar Fakten. Einen Abschluss als Diplom-Kauffrau (FH), einen Abschluss als M.A. in international Business and Management und viele, viele Jahre Berufserfahrung im internationalen Umfeld, haben mich fit gemacht für das öffentliche Reden.


Anna

Wer bist Du eigentlich?

Ich bin Anna, 34, und glücklich verheiratet & Mama von einem Mädchen und einem Jungen. Meine Familie ist mir sehr wichtig und mein Ein und Alles.

 

Nach über sieben Jahren, haben wir Köln in diesem Sommer (2017) den Rücken gekehrt und ein Haus in unserer Heimat dem Weserbergland gekauft. Die rheinisch-fröhliche und kunterbunte Art habe ich allerdings mitgenommen und trage sie am rechten Fleck.

 

Warum freie Trauungen?

Mein Mann und ich haben im Rahmen einer freien Trauung geheiratet und für mich gibt es nichts schöneres. Ich würde es immer wieder machen und kann es jedem Paar ans Herz legen. Spätestens seit diesem Moment bin ich Feuer und Flamme von dem Beruf. Was kann es besseres geben als in glückliche, lachende und sich liebende Gesichter zu schauen?!

 

Was sind Deine Hobbies? Was machst Du sonst so?

Ich selbst war sehr viel in der Welt unterwegs und habe verschiedenste Menschen und Kulturen kennengelernt. Ich liebe das Reisen, fremde Sprachen und den Kontakt mit Menschen. Empathie ist eine meiner größten Stärken und freue mich darauf Eure Geschichte kennenzulernen.

 


Laura

Wer bist Du eigentlich?

Ich bin Laura, 33 Jahre alt und lebe zusammen mit meinem Ehemann im Großraum Köln.

 

Warum freie Trauungen?

Meine Begeisterung für Hochzeiten begann mit den Vorbereitungen der multikulturellen Hochzeit meiner großen Schwester im Jahr 2011. Die Persönlichkeiten des Brautpaares mit einzigartigen und individuellen Feierlichkeiten widerzuspiegeln, hat mich mitgerissen und die Umsetzung hat mir große Freude bereitet. Die freie Trauung durch eine Rednerin hat mich dabei am meisten fasziniert und gerührt.

 

Ich liebes es sowohl familiäre Feierlichkeiten, Treffen mit Freunden oder auch einfach mein Zuhause liebevoll zu gestalten. Dabei lege ich einen großen Augenmerk auch auf die kleinen Dinge.

 

Diese Eigenschaft kommt mir im Bezug auf die freien Trauungen zu Gute. Ich bin empathisch und schlicht weg eine gute Zuhörerin. Ich habe riesige Freude daran, Eure ganz individuelle Geschichte aus Euch „rauszukitzeln“ und diese mit Euch gemeinsam in eine einzigartige und zu Euch passende Freie Trauung umzusetzen.

 

Was sind Deine Hobbies? Was machst Du sonst so?

Ich habe eine klassische Bürojob-Karriere hinter mir, die mich in die unterschiedlichsten Bereiche geführt hat. Um ein paar zu nennen, in Steuerbüros, als ausgebildete Steuerfachangestellte und zuletzt als "Organisationstalent" bei einem europaweit-tätigen Eventausstatter und -planer in Köln. Und das ist auch eine meiner absoluten Stärken.

 Ich bin super organisiert, arbeite strukturiert und denke an absolut alles und jegliches Detail. Die Kombination aus dieser Zuverlässig- und Genauigkeit und meiner einfühlsamen und empathischen Art ist für die Aufgabe der freien Traurednerin absolut Gold wert.

 

Musik ist meine absolute Leidenschaft, ich kann zwar weder ein Instrument spielen noch sonderlich gut singen, aber ich liebe es mit Freunden und Gleichgesinnten auf Konzerte und Feste zu gehen und immer Ausschau nach meinem neusten Lieblings-Ohrwurm zu halten. Meine Playlists sind lang, für jede Stimmung, jeden Ort habe ich eine eigene. Und meine Jahresplaylists lassen mich in null komma nichts gedanklich z.B. zurück ins Jahr 2011 springen. Ich habe zu jedem Song eine Assoziation, Bilder und Gedanken , die mich in der Zeit reisen lassen.


Daniel

Wer bist Du eigentlich?

Mein Name ist Daniel. Kinder und Ehe sorgen vielleicht für vereinzelte graue Strähnchen ... alt werde ich aber von ganz alleine und habe die 40ig mittlerweile knapp überschritten.

 

Die größeren Schritte nach meinen eigene Babyschritten und dem Abitur waren mein Studium in Hannover, Hildesheim und Montreal. Anschließende Tätigkeiten im universitären Bereich und an einer Akademie für kulturelle und berufliche Bildung haben mich und meine Familie 2015 wieder nach Hannover geführt. Beruflich bin ich aktuell dabei, die Landeshauptstadt täglich ein Stück Liebens- und Lebenswerter zu machen.

 

Warum freie Trauungen?

Sich kennenlernen, sich verlieben, sich gemeinsam auf das Abenteuer „Liebe & Leben“ einlassen – ein Großteil davon liegt in unserer eigenen Hand. Sind wir mutig und machen den ersten Schritt? Wo finden wir eine gemeinsame Leidenschaft? Welche gemeinsame Vorstellung gibt es von Liebe, Gemeinschaft, Zukunft, ...?

 

Eine freie Trauung ist die beste Möglichkeit, vollkommen selbstgestaltet und an eigenen Bedürfnissen und Wünschen entlang, den ersten Schritt in die neue Zukunft zu gehen. Das Trau(m)Paar gibt den Ton an! Mit allen Freiheiten, die es benötigt - mit der ganzen Vielfalt, die es braucht. Mit allen lieben Menschen, die einbezogen sein sollen. Was zur Sprache kommt und was nicht; „Worte & Rahmen“– der erste Tag im Zeichen der Ehe  - Ihr seid die Gestaltenden. Meine Rolle verstehe ich als unterstützend und begleitend, um das Vorhandene gut und gemeinsam zu bergen. Vielleicht ein paar kleine Anregungen einzubringen, einen Vorschlag zur Struktur und vor allem zum richtigen Zeitpunkt die richtige(n) Frage(n) zu Stellen.

 

 

Was sind Deine Hobbies? Was machst Du sonst so?

Sehr gerne nehme ich mir Zeit für meine Familie. Wenn die mal „versorgt“ ist und die Arbeit hinter mir liegt, dann gehe ich mit Freunden, meinem ehemals ersten Beruf nach. Musik machen. Andere Formen, sich mit Kunst und Kultur auseinanderzusetzen sind mir mindestens genau so wichtig, wie ein gutes Gespräch (dazu). In Bewegung halten mich neben meiner Frau und meinen beiden Kinder ein Fahrrad, Laufschuhe und „das runde Leder“. Die Bewegung ist unbedingt wichtig, weil ich nicht nur gerne koche, sondern auch gerne gut esse. Und wenn es darum geht, einfach nichts zu tun ... Gartenliege, Katze Paula auf dem Schoß und Augen zu.

Freie Trauungen | Mein Stück vom Glück | hallo@meinstueckvomglueck.com | +49 (0) 151 24980601